23. Dezember 2018
Die letzten beiden diesjährigen Konzerte führten uns in die beiden Residenzstädte Merse- und Altenburg. Schlossweihnacht Der Hof des Renaissanceschlosses Merseburg beherbergt in der Weihnachtszeit einen heimeligen Weihnachtsmarkt, auf dessen Bühne wir traditionell gastierten. Obacht und Mitrechnen sei bei den eigenwilligen Rückgeldmethoden am Glüheinstand empfohlen. Andererseits stießen wir auf ein sehr interessiertes und mitsingendes Publikum mit offenen Herzen und jubelndem Applaus....
14. Dezember 2018
Mansfeld mit dem roten S Unseren diesjährigen Auftakt in die Bläserweihnacht 2018 machten wir bei der Sparkassen-Weihnachtsfeier in Mansfeld. Die dortigen Mitarbeiter und somit unser Publikum waren schnell in euphorischer Stimmung und überraschten uns schon nach wenigen Titeln mit kühlem Bier. Wie schön, dass uns der obligatorische Glühwein zum Saisonbeginn erspart blieb. Aus Respekt gegenüber unserem Auftraggeber benannten wir das Lied "Rudolph, the red-nosed reindeere" in "Mansfeld mit...
17. Dezember 2017
Die Stimme der Vernunft Freitag: Unsere heutige Konzertreise führte uns in das stets unterschätzte Kupferstädtchen am Südostrand des Harzes: nach Hettstedt. Zahlreiche Menschen, darunter wahrscheinlich 2/3 Sparkassenmitarbeiter, erwarteten uns vor der Bühne. In einem kurzweiligen Intermezzo spielten wir uns trotz schwierigster akustischer Bedingungen in die Herzen der Anwesenden. Beim anschließenden Umtrunk rief uns die „Stimme der Vernunft“ zu wachsamen Umgang mit Drinks und...
07. Dezember 2017
Fernab einem Adventswochenende musizierten wir am heutigen Donnerstag in den Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofes für An-, Ab-, Zu- und Zuggereiste. Das erfrischende feierabendliche Kaltgetränk brachte uns in die entsprechende Bläserstimmung und wir erwarteten neugierig unseren Ersatztrompeter. Als er mit schnellem Schritt eintraf und mit angestrengter Stimme zuerst nach den Toiletten fragte, machten wir uns ein wenig Sorgen über diesen Bioindikator. Grundlos, wie sich nach 13 Minuten...
03. Dezember 2017
Am ersten Advent gastierten wir im Residenzschloss von Altenburg. Die Gastgeber haben uns warmherzig empfangen und mit einer festlich gedeckten Kaffeetafel überrascht. Der Museumsdirektor betonte bei einer Tasse Kaffee die Existenz von gewissen Bioindikatoren. Ob er uns dabei mit den Libellen verglich, blieb unbeantwortet. Denn schließlich hat diese Tierart - ähnlich wie wir vier Musikanten - komplexe Ansprüche an den Lebensraum bezüglich der Strukturvielfalt der Vegetation und des...
01. Dezember 2017
Nicht nur der Advent sondern auch unsere Weihnachtstournee hält die Zeit zusammen. Seit unzähligen Jahren beginnen wir unsere Saison beim Lichtereinkauf auf der Quedlinburger Steinbrücke. Es fühlt sich so vertraut an, wenn wir in bekannte und lieb gewonnene Gesichter blicken, die Wege mit geschlossenen Augen laufen könnten und alle Handgriffe sitzen. Unaufgeregt und doch neugierig spielten wir die ersten Töne. Genau in diesem Moment war sie eingeläutet: Die Bläserweihnacht 2017. Mit...
17. Dezember 2016
Kurz vor dem Ende unserer diesjährigen Tour verabredeten wir uns zur kleinen internen Weihnachtsfeier beim Schachtelwirt an der B100. An festlich gedecktem Tisch probierten wir uns durch das vielfältige Speisenangebot, welches durch Sofortgewinne zum 4-Gänge-Menü avancierte. Mut bewiesen wir nicht nur durch die Kombination von Eis und Cola. Satt und zufrieden fuhren wir nach Quedlinburg. Unsere Main-Stage war exzellent besucht. Zielsicher waren wir nicht nur hinter der Bühne. Denn unsere...
11. Dezember 2016
Vier Konzerte sollten uns und unser Publikum das dritte Adventswochenende versüßen. Den Auftakt machte der Weihnachtsmarkt im Domhof von Merseburg. Ein lustiges Bühnenprogramm unsererseits begeisterte die Zuschauer. Die waren so fachkundig, dass wir in der Ansage der Titel nur die ersten Worte sagten und die Menschenmassen vor der Bühne den Namen im Chor vervollständigten. Hier ein Beispiel: Wir sprachen also: "Wie spielen jetzt Schneeflöckchen, Weißröck" und das Publikum antwortete...
04. Dezember 2016
Den zweiten Adventssonntag verbrachten wir im traditionsreichen Krug zum grünen Kranze. Wo sich im 19. Jahrhundert Dichter trafen, werden heute deutsche Küche und Livemusik geboten. Unsere heutige Bestellung beim Service war ungewöhnlich: vier gelbe Erfrischungsgetränke mit Schaum und eine Zange. Letztere sollte ein festgesetztes Ventil am Instrument lösen, was jedoch misslang. In diesem Moment sehnten wir uns nach Kriechöl. Dieser Stoff ist uns doch in seinen Eigenschaften so ähnlich:...
27. November 2016
6 für 4 war das Motto unseres primären Bratwurstkonsums am ersten Adventssonntag. Gesättigt und gestärkt stiegen wir aus den Rathauskatakomben auf die titanverstärkten Bretter der Quedlinburger Weihnachtsmarktbühne. Wir hatten uns auf ein ganz besonderes Musikerquiz geeinigt: Zwei Titel liegen auf dem Pult und keiner von uns weiß, welches der beiden gespielt wird. Erstklassige Intuition oder spontanes Gehör vereinten uns dennoch zu großartigem Spiel.

Mehr anzeigen